Fuctional Training

Functional Training hat das Ziel durch komplexe Bewegungsabläufe dich belastbarer zu machen, die Verletzungsanfälligkeit zu verringern und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Es wurde für das Athletiktraining im Hochleistungssports entwickelt.

Functional Training bietet Abwechslung, macht Spaß und ist effektiv!

            Montag, 18.00 – 18.45 Uhr

Kursstart: 7.10.2019

 

Wie funktioniert Functional Training?

Beim Functional Training werden immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig aktiv beansprucht. Die Funktionalität, im Sinne einer alltagsnahen und natürlichen Belastung des Körpers, wird durch die Beanspruchung ganzer Muskelketten und durch Einsatz komplexer Bewegungsabläufe erreicht.

Übungen des Functional Trainings werden meist mit dem eigenen Körpergewicht oder Kleingeräten wie Terrabänder, TRX oder Gewichten durchgeführt. Häufig werden Übungen auch auf labilen oder instabilen Unterlagen ausgeführt.

Für wen eignet sich Functional Training?

Functional Training eignet sich für alle, denen normales Krafttraining zu monoton ist. Bei dieser Methode werden neue Reize gesetzt, welche die Kraft, Kraftausdauer und Koordination verbessern. Functional Training eignet sich, um effektiv die Leistung zu steigern und Verletzungen vorzubeugen, da insbesondere die koordinativen Fähigkeiten bei diesem Training geschult werden.

Functional Training für Einsteiger

Vorteile des Functional Trainings für Einsteiger ist, dass ein gleichzeitiges Training von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination erfolgt.

Beim Functional Training geht es nicht nur darum, Muskelmasse aufzubauen – bei dieser Trainingsmethode wollen die Menschen gesund bleiben und den Körper auf funktionelle Weise effektiv stärken.